Künstlerische Leitung: Guido Heinke