Blansingen - Efringen-Kirchen, St. Peter

Donnerstag, 27.09., 19.30 Uhr

Junge Talente - alcina quartett

Joseph Haydn       Streichquartett g-moll Hob. III: 74 « Reiterquartett » (1793)

A. Dvorák       Streichquartett F-Dur, op. 96 "Amerikanisches Quartett"

alcina quartett:
Jonathan Zipperle, Violine
Minami Dettweiler, Violine
Lea Erni, Viola
Johannes Liesum, Violoncelloo



Die Eintrittspreise

Eintritt frei - um Spenden wird gebeten





alcina quartett

Jonathan Zipperle *2004, Violine
Minami Dettweiler *2002, Violine
Lea Erni *2002, Viola
Johannes Liesum *2004, Violoncello

2014 haben sich die vier jungen MusikerInnen zum alcina quartett formiert. Sie sind SchülerInnen der Talentförderklasse der Musik Akademie Basel – Jonathan Zipperle, Minami Dettweiler und Lea Erni in der Violinklasse von Emilie Haudenschild, Johannes Liesum in der Violoncelloklasse von Emeric Kostyák.
Auch solistisch haben sie mehrere 1. Preise bei Jugendmusikwettbe - werben in der Schweiz, in Deutschland, in Frankreich und in Italien gewonnen und sind in zahlreichen Konzerten erfolgreich aufgetreten.
Das alcina quartett hat als vielversprechendes Streichquartett schon bald auf sich aufmerksam gemacht. So wurde es 2015 beim Finale des SJMW in Lugano mit einem 1. Preis ausgezeichnet und in der Folge für die Teilnahme am Meisterkurs der Hirschmann-Stiftung auf Schloss Werdenberg eingeladen. 2016 folgten ein 1. Preis beim VMBLEnsemblewettbewerb sowie ein Sonderpreis für besonders herausragende Leistung beim Markgräfler Jugendmusikwettbewerb.
Für September 2018 wurden sie eingeladen, beim renommierten Resonanzen-Festival in Sils-Maria i. E. ein von Kurt Aeschbacher moderiertes Konzert mitzugestalten.



zurück zur Übersicht